Karin Gier

< Karin Gier >


KARIN GIER MALEREI

Arbeitsbereiche
Malerei, Assemblage

Mail: karingier@t-online.de
Home: www.karingier.de

Über mich
1954 geboren in Düsseldorf
Erzieherin, Schwerpunkt Kunst Natur und Musik
Lebe und arbeite in Grevenbroich, verheiratet, 2 Kinder

1978 – 2006 Studien der Malerei und Keramik bei regionalen Künstler*innen 
                        Begleitende Ausdrucksmalerei, Kathrin Franckenberg, Köln
2009 – 2011 Dozentin für Malerei VHS Dormagen  

2018 – 2021 Prof. Qi  Tusche-Malerei

Seit 1998 Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen
u.a. in Berlin, Düsseldorf, Grevenbroich, Köln, Lübbenau, Meerbusch, Möllen, Neuss
Mitglied in regionalen Kunstvereinen, Meerbusch, Neuss, Grevenbroich mit regelmäßigen Ausstellungen

Auszug
2021      Liuba Gallery, Lübbenau „Ausgekohlte Landschaften
               Produzentengalerie Judith Dielämmer, „Es geht weiter“, Grevenbroich
              Teloy Mühle, Jahresausstellung Freie Künstler Meerbusch
               Ballhaus Düsseldorf, Kunst.Neuss
               Produzentengalerie Judith Dielämmer, „Alles noch offen“,
2020       Produzentengalerie Judith Dielämmer „Natürlich Natur“, Grevenbroich
               Freie Künstler Meerbusch „Kaffee Einblick“ Düsseldorf
2019      Jahresausstellung Kunst.Neuss e.V.  „Potenziale“
2019      Kulturbahnhof Korschenbroich „Material-Erde“ (E)
2018      Teloy Mühle, Jahresausstellung Freie Künstler Meerbusch
               NKK, Schloss Dyck Grevenbroich  „Zeigen ist die Lebensaufgabe des Künstlers“
2017      Versandhalle Grevenbroich, „Unterwegs“ ,Christa Schoeppel und Karin Gier
2017      Galerie P91, Wevelinghoven

 

Seit über 20 Jahren arbeite ich mit Erden aus dem heimischen Tagebau, der Umgebung oder von unterwegs. Auch Fundstücke mit ihren Abnutzungs-und Verwitterungsspuren wandern ins Atelier und sind oft Bestandteile meiner Bilder oder Assemblagen.

Alle diese Materialien sind für mich Zeitzeugen der Erdgeschichte, deren Materialität bis in die Urzeit zurückgeht. Mich faszinieren die Strukturen und der stetige Rhythmus, die Kraft der Natur, das Werden, Vergehen und Wieder-Werden. Ich arbeite vorwiegend informell. Dabei sind Schichtung, Waschung, Aufbruch und Umbruch wichtige Aspekte im Arbeitsprozess.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Impressum