Susana Völker

< Susana Völker >


Vita

Geboren in Buenos Aires, Argentinien. Besuch einer Kunstschule für Zeichnen und Malen. Nach dem Abitur Jura- und Kunststudium. 1981 Weiterbildung an der Kunstakademie, Medellín , Kolumbien. Lebt und arbeitet seit 1986 in Neuss.

 

Ausstellungen

Bis 1986          Art Instituto Porrea, Buenos Aires, Argentinien.

   Museo de Antioquía und Salón de Exposiciones de Sudamérica, Medllín, Kolumbien

1986                Schloss Horneck, Gundelsheim.

1988                Kunstausstellung Neuss und Zentralbibliothek Moers.

1989                Orangerie Schloss Benrath, Düsseldorf.

                       Weiterbildungszentrum, Düsseldorf.

1990                Galerie Heidenreich, Hille bei Minden.

1991-1998        Verschiedene Kunstgalerien in Kolumbien.

1992                AOK Bildungszentrum, Grevenbroich.

1993-1994        Handelskammer und Ausstellung südamerikanischer Kunst in Kolumbien.

1996                Haus Katz, Jüchen.

Musikschule, Neuss.

1996-2014        „Freie Künstler Meerbursch e. V.“, Meerbusch.

1997                „Bienal de Arte“, Buenos Aires, Argentinien

1997-1998        „Salon des Artistes“, Paris, Frankreich.

1998                „Le salon 98“, Paris, Frankreich.

1999                SWN, Neuss

                        Alte Post, Neuss

„Salon International Artistique“, Centre Pierre Cardinal, Haute Loire, Frankreich.

                       „La Manzana de las Luces“, Buenos Aires, Argentinien.

2000                „Arts Inter“, Lyon, Frankreich.

2001               Standesamt, Büderich.

2002                „Korschenbroicher Kunstfrühling“, Korschenbroich.

2003               Handelsbörse, Buenos Aires, Argentinien.

2003-2004        Freie Künstler, Meerbusch.

2004                „Korschenbroicher Kunstfrühling“, Korschenbroich.

2005                „Grand Prix International“, Verdun, Frankreich     ***1. Preis***

           Triennale von Malerei und Bildhauerkunst, La Bessée, Frankreich.

2007               Anwaltskammer Buenos Aires, Argentinien.

2008               Zeughaus – Organisiert von der Querschnitt Gruppe, Neuss.

2009               Atelierhaus „Hansa 9“ - Ortswechsel und Zeiträume – Mit Gisa Rosa und Petra Marita

  Sadowski, Neuss.

                      Zeughaus – Organisiert von der Querschnitt Gruppe, Neuss.

                      Teloy Mühle, Meerbusch.

                      Atelierhaus „Hansa 9“ – Arbeitsplatz Kunst 2009, Neuss.

2010               Zeughaus – Organisiert von der Querschnitt Gruppe, Neuss.

Teloy Mühle, Meerbusch.

2011-2014       Romaneum, Neuss.

2013               Standesamt, Büderich.

2009-2019       "Arbeitsplatz Kunst" im Atelierhaus

2020                Sinnbild Partnerschaft Neuss-Rijeka / Neuss-Pskow, Alte Post

 

                                                           ----------

 

Seit 1988         Mitglied der Gruppe „Querschnitt“, Neuss.

Seit 1995         Ausstellungen in verschiedenen Kunstgalerien in Buenos Aires, Argentinien.

Seit 1996         Mitglied der Gruppe „Freie Künstler Meerbusch“.

 

Veröffentlichungen

1996-1998        Magazin „Univers des Arts“, Paris, Frankreich.

2007                Buch: ARTE EUROAMERICANO – Euroamerikansiche Kunst – Sammelwerk: Susana D’momo

2009                Buch: ARTE EUROAMERICANO – Euroamerikansiche Kunst – Sammelwerk: Susana D’momo